Top 5 Hard Rock Alben

klassischer hard rock, den muß man nicht nur gehört,
sondern auch gerochen haben. dies unverkennbare bouquet
aus schweiß, bier, elektrosmog, kalten rauch und pisse, das
repräsentativ steht für freiheit, revolution, abenteuer, re-
bellion. diese art kommt laut, ungepflegt sowie ruppig daher
und hat für zärtlichkeiten nur am rande platz.
lange haare - wenig gesicht, jeanswear, leder oder auch
kombiniert, stiefeln, motorräder, nieten, groupies, alkohol,
tabletten, diverse rauchwaren, welche die runde machen
und im feierfall wird auch besteck gereicht. alles ist eher
männerlastig, die frauenquote geht gegen null.
die wurzeln des ganzen liegen mitten in den 60ern. junge,
vor allem britische musiker, interessierten sich für ameri-
kanische blueskünstler wie Albert King, Muddy Waters,
Robert Johnson u.a.. sie stahlen deren gitarrengriffe, jagten
diese in wilder manier, mittels ihrer e-gitarren, durch eine
neue generation von elektronischen verstärkern und
brachten damit die meute zum toben.
neben dem blues lagen die verarbeiteten einflüsse im rock
and roll als auch im folk. erste schrittmacher waren The
Rolling Stones (als Keith Richards das saitenruder über-
nahm), The Troggs sowie The Kinks (wenn sie aufs gas
stiegen), The Who, Cream und vor allem Jimi Hendrix
mit seiner Experience und deren hard rock prototyp
"are you experienced".
plötzlich gewann das album als gesamtpaket immer mehr
an bedeutung, einzelne songs waren nur mehr teil des
ganzen und nicht umgekehrt. der rock-superstar nahm
gestalt an, die gitarre wurde zum dominierenden instru-
ment, zum phallussymbol und der sound wurde immer
härter. gegen ende der 60er formierten sich die ersten,
genretypischen bands - Blue Cheer, Mountain, Deep Purple,
Black Sabbath, Steppenwolf, Led Zeppelin etc.. ab den 70ern
dampfte die kacke so richtig, hard rock war das angesagte
ding - alles andere für weicheier. das publikum wurde
zahlenmäßig immer mehr, die hallen größer, es folgten
sportarenen und als nächstes riesige open-airs.
in weiterer folge spaltete sich das ganze in unzählige arten
von metal sowie rock als auch crossover mit anderen stilen.
die einstigen (super-) helden mutierten zu verlausten has-
beens. erst während der letzten jahre gewann die, nun oft
unter dem sammelbegriff "classic rock" schubladisierte,
musikrichtung wieder an bedeutung und auch junge,
nachkommende künstler besannen sich ihrer vorväter
und eiferten ihnen nach.
hier nun 5 juwelen des hard rock;


ac-dc
1) AC/DC - Back In Black
sie sind (heute) jene hard rock band, auf die sich
alle einigen können und mit diesem longplayer
stiegen sie 1980 als über die ganze welt strahlender
stern aus der (eigentlichen) asche ihrer formation
auf. nachdem sie den von fans verehrten sänger
Bon Scott im gleichen jahr an den "suff" verloren,
wurde mit Brian Johnson postwendend ein (mehr
als) äquivalenter ersatz gefunden. rock-wunder-
wuzzi Robert John "Mutt" Lange, der bereits die
vorige lp produzierte, zauberte in zusammenarbeit
mit der band, ein durchgehend griffiges, kompaktes
abrockmittel mit hohem wiedererkennungswert
vom ersten riff weg, das mit der hand im schritt
daherkommt und fast in mix-tape-manier abge-
mischt wurde.


led-zep
2) LED ZEPPELIN - IV
eigentlich unbetitelt und im volksmund alternativ
auch "four symbols" genannt, denn jeder der band-
mitglieder konnte sich ein zeichen, welches ihm
(mehr oder weniger) repräsentiert, aussuchen
bzw. entwerfen und diese waren dann auf der
innersleeve abgebildet. kein anderes werk dieses
vierers ist genretypischer sowie kompakter -
was die härte betrifft. "IV" ist der hard rock zum
folk des vorgängers "III" und zum compilation-vibe
des nachfolgers "houses of the holy". vom ersten
song weg kann man die luftgitarre nicht in der
hosentasche lassen und diese kompositionen, dieser
damals härtesten gruppe der erdscheibe, haben
immer noch bedeutung und werden heute von
Jimmy Page, Robert Plant oder anderen künstlern
immer noch zum besten gegeben.


black-sabbath1
3) BLACK SABBATH - same
wird oft als das erste metal-album gepriesen, doch
als es auf den markt kam, gab es metall nur beim
schmied. diese bluesinfizierte, schwer dröhnende,
von dunkler grundstimmung getragene, mit durch
mark & bein gehender stimme versehene und in nur
zwölf stunden am stück eingespielte langspielplatte,
war aber definitiv eine blaupause für die später
kommende richtung heavy metal und eignet sich
nebenbei bestens für die geisterstunde. alleine das
cover läßt das herz eines/r jeden okkultisten/in
höherschlagen. diese unsterbliche formation war
zuletzt in der Ronnie James Dio besetzung als
Heaven & Hell aktiv. da dieser vor kurzem verstarb,
wird man nun wohl (zumindest vorübergehend) mit
(kurzzeitmitglied) Glenn Hughes am mikrophon
weitermachen.


guns-n-roses1
4) GUNS N´ ROSES - Appetite For Destruction
fünf verlauste hair metal look-a-likes, spielen gegen
ende der achtziger ein klassisches hard rock album
ein, wie es seit den 7oern nicht mehr zu hören war.
die 5-freunde-wg, die einst jeden joint und jedes
groupie miteinander teilte wurde unter einwirkung
von drogen sowie massivem erfolg zu feinden, deren
egos durch die decke gingen, wogegen die musikalische
leistung proportional dazu die spülung runterflutschte.
hier gab es aber noch schleimschleudernde stimm-
akrobatik, magische griffbrettarbeit, fettes drumming
und rhythmusarbeit in bester tradition. nebenbei
war es auch noch massentauglich. wenn Axl Rose
heute als Guns n´ Roses durch die länder zieht, dann
erinnert mich das an die brachialkomödie "dumb
and dumber", in der Jim Carrey einen blinden jungen
einen toten sittich als spielkamerad verkauft.


deep-purple1
5) DEEP PURPLE - In Rock
abgesehen vom symphonisch aufgeblasenem "concerto
for group and orchestra", war dies das erste band-album
der legendären sowie definitiven mk. II besetzung -
und der titel ist programm. wer damals die zeit erlebt
hat weiß, Deep Purple waren einst das paradebeispiel
dieser musikrichtung. auch wenn sie aus heutiger
sicht etwas antiquitiert wirken. das fast zwei jahre
später erschienene "machine head" war erfolgreicher
und bei kritikern beliebter, doch "in rock" ist authen-
tischer, schnörkelloser, mehr auf den punkt gebracht.
der 5er treibt sich gegenseitig an, statt im labyrinth
der soli abzuirren oder gegeneinader anzuspielen.
die vokalakrobatik bei "child in time" ist unüber-
troffen.


aerosmith
5) AEROSMITH - Toys In The Attic
mit diesem riffgeladenen kraftakt aus dem jahre `75,
schüttelten die beiden frontmänner Steven Tyler
(gesang) plus Joe Perry (leadgitarre) endgültig die
üble nachrede, bloß eine billige Jagger/Richards kopie
zu sein, ab. weiters bedeutete der millionenseller auch
den unabänderlichen durchbruch in den heimischen
staaten und war zugleich inspirationsquelle für viele
musiker danach. während der folgenden (fast) endlos-
tour rutschte man immer tiefer in den drogensumpf,
welcher anfang der 80er zur quasi auflösung der
band führte. in der zweiten hälfte des jahrzehnts
wurde der hier enthaltene knaller "walk this way"
von den hip-hoppern Run DMC reaktiviert, führte
zum crossover-boom und brachte das quintett
wieder ins geschäft.

Trackback URL:
http://vinylbox.twoday.net/stories/6431360/modTrackback

logo

der schallplattenfreund

jede scheibe hat zwei seiten

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Suche

 

Vinyl über alles!

in jeder hinsicht, denn vinyl kann man theoretisch auch ohne strom- oder batteriebetrieb abspielen. es würde, rein mechanisch, sogar mit dem eigenen fingernagel funktionieren. probiert das mal mit einer cd, dvd oder mp3. oder eines der genannten formate rückwärts abzuspielen und dann auch noch die teuflische botschaft verstehen. viel vergnügen!

Aktuelle Beiträge

Top 5 Originellsten Filmszenen
das bedeutet schräg, jenseits der norm, aber doch...
turntable - 27. Aug, 00:37
Top - 5 - Songzeilen
eigentlich bin ich ja keiner, der liedertexte zerpflückt, analysiert,...
turntable - 27. Aug, 00:30
Top-5-Elvis-Filme
ELVIS und hollywood, das war eine 31-spielfilm-lange...
turntable - 26. Aug, 23:47
Top Songs Ever
die besten singles aller zeiten, welche auch die musikgeschichte zumindest. ..
turntable - 26. Aug, 23:37
Top-5-Weihnachtssongs
1) Band Aid - Do They Know It´s Christmas...
turntable - 26. Aug, 23:25

Status

Online seit 4458 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 27. Aug, 00:37

Copyright

all the pictures used here, are taken from various Amazon-net-branches. except a few others, which are stolen elsewhere.

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB

Web Counter-Modul


Profil
Abmelden
Weblog abonnieren