Sonntag, 23. Dezember 2012

Abartigkeiten

lost


erwachsene, welche den kontakt zu minderjährigen suchen/erzwingen oder sich an pädophiler pornographie ergötzen, die stellt man sich immer als sabbernde, schmierige typen mit dicken brillen, süffisantem grinsen, weiten mänteln und den taschen voller süßigkeiten vor. niemand denkt da wohl an (zumindest nach außen hin) kernige rocker, zackig tanzende hitparadenstürmer oder honigtriefende schmusesänger (okay, vielleicht). ungläubig wie erstaunt verharrt man dann, wenn gerade solche leute verstohlen vor den vorhang treten bzw. hervorgeholt werden. eine demaskierung dieser art gab es vergangene woche. die medien auf der insel im speziellen sowie musiknachrichten weltweit waren voll damit, Ian Watkins, 35-jähriger sänger der 1997 formierten walisischen new metal formation Lostprophets, werden mehrere anklagepunkte in bezug auf kinderpornographie sowie sex mit minderjährigen zur last gelegt. er sitzt mit zwei frauen, die ihm angeblich als helferinnen gedient haben, in untersuchungshaft. kaution wurde abgelehnt, management wie anwälte sind am werken. Lostprophets veröffentlichten diesen april ihr fünftes album "weapons", ihr bislang erfolgreichstes war das dritte, "liberation transmission".
leider ist Watkins weder der erste noch prominenteste und wohl auch nicht letzte aus dem musikumfeld, welcher an einer störung der sexualpräferenz leidet. rock & roll pionier Chuck Berry chauffierte ende `59, in eigenem interesse, eine 14-jährige prostituierte von texas nach missouri, um sie in seiner lokalität anzustellen. als er genug von ihr hatte und sie kündigte, ging das mädchen zur polizei. generell war die beweisfolge damals etwas sonderbar und es hatte nicht den anschein, daß alle menschen vor dem richtertisch gleich wären, doch es reichte schlußendlich für rund 20 monate. wie auch immer, daß der gute Chuck privat ein alter saubär ist, stellte er später bei anderen gelegenheiten unter beweis.
ungereimtheiten dieser sorte gab es auch bei mexiko´s Madonna, Gloria Trevi, die sich pratisch von der straße hochmusizierte und besonders in den 90ern die dortigen hitparaden sürmte sowie in den internationalen latin-charts erfolgreich war. am aufstieg beteiligt war ihr entdecker, manager und späterer ehemann Sergio Andrade. als es lief installierte er eine talenteschmiede, mit seiner frau als aushängeschild, von wo aus (vor allem) junge mädchen ins rampenlicht gebracht werden sollten. der weg dorthin soll, laut beschuldigungen, des öfteren geradewegs durch die privaten räume des ehepaars geführt haben. ohne daß es am ende ein scheinwerferlicht gegeben hätte. 1998 kam das ganze ins rollen, weil die eltern eines mädels, welches er bereits als 12-jährige unter seine fittiche genommen hatte und die angeblich mit 15 ein kind von ihm bekam, zur polizei gingen. in weiterer folge erhoben immer mehr leute aus dem umfeld anschuldigungen und das feine paar verschwand von der bildfläche. im jänner 2000 wurden sie in rio de janeiro, brasilien verhaftet. schließlich wurde die anklage `04 aus mangel an beweisen fallengelassen. die zwei sind mittlerweile geschieden, Trevi trällert immer noch.
erinnert irgendwie an den seligen Michael Jackson, king of pop. er mußte sich bekanntlich bereits 1993 den anschuldigungen des vaters eines 13-jährigen jungen stellen. das problem wurde aber außergerichtlich glattgebügelt. 2002 wurde auf seiner Neverland Ranch von Martin Bashir eine dokumentation namens "living with michael jackson" für das britische ITV gedreht, in der sich Jacko abermals als guter onkel für kleine jungs präsentierte, was allseits ein flaues gefühl auslöste. sein umfeld meinte später dazu, er sei reingelegt worden - dachte wohl es sei für den kinderkanal. jedenfalls folgte der weltweiten ausstrahlung ein prozeß im jahre `05, der in einem freispruch endete.
filmmaterial wurde auch dem sänger Robert Sylvester Kelly, kurz R. Kelly und weil es scheinbar für jede musikrichtung einen king geben muß, bezeichnet man ihm als king of r&b, zum verhängnis. 2002 tauchte ein privates video auf, daß seine majestät mit einer unmündigen untertanin in aktion zeigte. jedoch bestritt Kelly stets, der geile herr im bild zu sein. trotzdem wurde er (anfangs) in 21 punkten von kinderpornographie angezeigt, 2003 festgenommen. 2004 erzielte seine verteidigung aufgrund falscher beweisführung einen etappensieg und 2008 wurde er freigesprochen.
gleichfalls ein happy end gab es für Peter Dennis Blandford Townshend, den freunde wie fans Pete rufen. in 2003 bezahlte er mit seiner kreditkarte, um auf einer texanischen kinderporno-site rumzugucken. im zuge einer großangelegten sicherheits-operation wurde er festgenommen. Townshend gab zu protokoll für eine arbeit recherchiert zu haben, lud bewiesenermaßen nichts herunter. vier monate dauerten die ermittlungen, welche ihn letztlich entlasteten. er blieb aber 5 jahre als täter registriert. gut, es sei nicht angezweifelt, doch jeder aufruf einer dieser seiten ist eine bestätigung für jene ärsche, die solch mist online stellen. dies sollte sich der gute Pete hinter die tauben ohren schreiben. wie auch immer, als The Who dann 2010 als pausenfüller bei der XLIV Super Bowl in miami auftraten, gab es im vorfeld proteste in den staaten. man forderte die behörden auf, ihm kein visa auszustellen. die band trat auf, die New Orleans Saints gewannen gegen die Indianapolis Colts und The Who reisen immer noch um die welt.
weniger reisefreiheit genießt mittlerweile der einstige leader Gary Glitter. als der alternde glam rocker 1997 seinen pc zur reperatur brachte, wurde auf der festplatte kinderpornographie entdeckt. dazu kamen noch anschuldigungen, er hätte eine 14-jährige mißbraucht. er wanderte 1999 für vier monate hinter gitter und saß diese auf einer arschbacke ab. nach seiner freilassung flüchtete er um die halbe welt, bis er in kambodscha, südostasien unterkam, die ihm wegen unsittlicher verfehlungen später auswiesen. Glitter zog weiter nach vietnam, wo er 2006 der vergewaltigung zweier minderjähjriger mädchen schuldig gesprochen und mehrere jahre eingebunkert wurde. anschließend warf man ihm aus dem land, der sextourist kam in der dortigen region nicht mehr unter und es zog ihm zurück nach england. diesen oktober holte ihm die vergangenheit ein und er wurde zur einvernahme vorgeführt.
Glitter ist verwickelt in den skandal um den vor einem jahr verstorbenen, ehemaligen dj, fernsehmoderator ("top of the pops"), charitiy-hans-dampf sowie BBC-ikone und träger des Order Of The British Empire - Jimmy Savile. dieser kam unter dem mantel der wohltätigkeit, wobei er schulen und spitäler besuchte, den kindern näher als ihnen lieb war. nach seinem tod noch mit voller ehre bestattet und einst auch im vatikan ausgezeichnet, soll er sich in seiner künstlergarderobe um jugendliche besonders innig gekümmert haben. eben auch Gary Glitter hatte (früher), laut opferaussagen, zumindest einmal die gastfreundschaft an Saville´s arbeitsplatz ausgekostet. mehrere hundert geschädigte haben sich in dieser causa bereits gemeldet.
es ist natürlich immer, ab einem gewissen alter, eine frage von freiwilligkeit und zwang als auch der grenze in bezug auf toleranz. denn es braucht niemand glauben, daß z.b. in den frühen 60ern auf die rund 20-jährigen Beatles oder Rolling Stones, gleichaltrige groupies gewartet hätten. in diesem alter sind die damen schon mit kindern (möglicherweise von den musikern) zu hause gesessen. apropos, mitte der 70er hingen am sunset strip, west hollywood, kalifornien in clubs wie (Rodney Bingenheimer´s) English Disco, Whiskey A Go Go oder Rainbow Bar And Grill, die legendären Baby Groupies ab. dazu gehörten u.a. Geraldine Edwards, Shray Mechan, Sable Starr, Lori Maddox oder Queenie Glam und sie waren im durchschnitt 13 - 16 jahre alt. mit 20 stieg man bereits aus. sie trafen sich und verkehrten vor ort oder backstage mit idolen wie Led Zeppelin, New York Dolls, David Bowie, Iggy Pop, Alice Cooper und vielen mehr. ebenso kein kostverächter, Eagles co-boß Don Henley. er wurde zu beginn der 80er zu einer minimalen geldstrafe verurteilt, weil er bei ihm daheim für eine 16-jährige prostituierte den notarzt benötigte, da sie beinahe an einer überdosis verendet wäre. bei dieser gelegenheit wurde ebenso eine zugedröhnte 15-jährige vor ort gefunden - beide ohne wäsche, weil es so heiß war in sunny california. aber der begabte Don geizte schon damals nicht mit wahlkampfspenden. es scheint wie je weiter oben man ist, desto unschuldiger kommt man dabei raus. oder verteufelt die öffentlichkeit bei prominenten rascher und vergibt dafür leichter?
logo

der schallplattenfreund

jede scheibe hat zwei seiten

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Suche

 

Vinyl über alles!

in jeder hinsicht, denn vinyl kann man theoretisch auch ohne strom- oder batteriebetrieb abspielen. es würde, rein mechanisch, sogar mit dem eigenen fingernagel funktionieren. probiert das mal mit einer cd, dvd oder mp3. oder eines der genannten formate rückwärts abzuspielen und dann auch noch die teuflische botschaft verstehen. viel vergnügen!

Aktuelle Beiträge

Top 5 Originellsten Filmszenen
das bedeutet schräg, jenseits der norm, aber doch...
turntable - 27. Aug, 00:37
Top - 5 - Songzeilen
eigentlich bin ich ja keiner, der liedertexte zerpflückt, analysiert,...
turntable - 27. Aug, 00:30
Top-5-Elvis-Filme
ELVIS und hollywood, das war eine 31-spielfilm-lange...
turntable - 26. Aug, 23:47
Top Songs Ever
die besten singles aller zeiten, welche auch die musikgeschichte zumindest. ..
turntable - 26. Aug, 23:37
Top-5-Weihnachtssongs
1) Band Aid - Do They Know It´s Christmas...
turntable - 26. Aug, 23:25

Status

Online seit 4636 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 27. Aug, 00:37

Copyright

all the pictures used here, are taken from various Amazon-net-branches. except a few others, which are stolen elsewhere.

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB

Web Counter-Modul


Profil
Abmelden
Weblog abonnieren