Sonntag, 16. Dezember 2012

Größenwahn

sabbath


also wenn man so durch die tonträger-geschäfte wie -abteilungen streunt oder etwas im web herumsurft, dann hat man das gefühl, daß heuer unter jedem weihnachtsbaum bzw. in jeder socke ein boxset stecken muß. es entwickelte sich bereits vor ein paar jahren, jedoch erweckt das ganze momentan den eindruck, als wären diese mehrfach-zusammenstellungen das angesagteste überhaupt. wer irgendwo noch freien platz hat und hip sein will, der/die stellt sich (zumindest) eines dieser (mitunter) monsterdinger in die eigenen vier wände. wenn schon das tonträgergeschäft etwas anzieht, dann eben mit pauken & trompeten, denn schnäppchen sind diese oft aufwendigen wundertüten, bei denen, trackmäßig gesehen, größtenteils kehraus in den archiven betrieben wird, keineswegs. andererseits, er will schon ein nice-price-fest? so reicht die palette eben von reinen cd- bzw. lp-sets über editionen mit dvd(s) und/oder buch bis zum all-inclusive-paket, im idealfall mummeriert, mit poster und sonstigen nachgemachten gimmicks, bei dem es in punkto preisgestaltung kein limit nach oben gibt.
ist ja durchaus interessant, wenn es sich dabei um unveröffentlichtes material so wie bei Can´s "the lost tapes" oder, in gewisser weise, Blur´s "parklive" handelt. wenn jedoch fast alle songs in dieser form bereits mehrfach am markt waren/sind, siehe Rolling Stones´ "grrr", dann wird hiermit wohl voll auf die etablierte, betuchte hardcore-gemeinde abgezielt. denn für einsteiger gibt es definitiv günstigere varianten, falls man bloß die allseits bekannten mitgröhl-nummern erwerben will.
das runde erscheinungs-jubiläum eines tonträgers wird im momentanem boxenwahnsinn gleichfalls ausgiebig zelebriert. oft stellt sich aber, bei schon mehrmaligen, mit bonusstücken aufgefetteten wieder-veröffentlichungen die frage, aus welcher lade hier immer noch outtakes oder alternate versions rausgefischt werden? im gegenzug scheint mir der oft ebenso beigelegte live-mitschnitt, aus passender zeitspanne, realistischer. so wurden ja des öfteren ganze tourneen eines/r künstlers/in mitgeschnitten, um dann für ein in-concert album bloß aus jedem dorf einen titel zu verwenden. da blieb mitunter mehr über, als das archiv verträgt. sollte jedoch nichts mehr verwendbares zu finden sein, kann man ja immer noch auf einen radiomitschnitt zurückgreifen - siehe die fülle an BBC-tapes - oder einfach ein bootleg umpolen.
da der trend in richtung mehr, größer, dicker, umfangreicher geht, werden desgleichen ganze karrieren, oder deren abschnitte, in form ihrer alben paketiert. hierfür wird alles strapaziert, was rang & namen hat. von The Beatles und The Who über Black Sabbath wie Joni Mitchell bis zu Roxy Music oder Genesis. um die zielgruppe zu mobilisieren wird, je nach kaufbereitschaft, teilweise rares beigegeben oder einfach nur neu abgemischt beziehungsweise schön verpackt.
so etwas kauft man und läßt es dann ungeöffnet vor sich hinschimmeln. man hat ja bereits die longplayer und zusätzlich noch alles auf festplatte, mp3-player sowie wolke. generell, wer braucht diese überdimensionierten, zusätzlich aufgeblasenen alben wirklich? welcher outtake, egal von wem, ist denn tatsächlich eine bereicherung des gesamtwerks? welche alternate version oder welches x-te take ist dermaßen essentiell? muß man irgendeinen act gehört haben, wie er sich drei-oder viermal einzählt, bis endlich alle punktgenau einsetzen? da quält man sich einmal durch, aber zum wiederhören greift man auf den herkömmlichen longplayer zurück - oder bei oberflächlicher handhabung den hits. wer aber genügend platz, kohle sowie verehrung für den/die jeweilige/n künstler/in aufbringen kann, ist damit und gerade jetzt bestens bedient.
logo

der schallplattenfreund

jede scheibe hat zwei seiten

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Suche

 

Vinyl über alles!

in jeder hinsicht, denn vinyl kann man theoretisch auch ohne strom- oder batteriebetrieb abspielen. es würde, rein mechanisch, sogar mit dem eigenen fingernagel funktionieren. probiert das mal mit einer cd, dvd oder mp3. oder eines der genannten formate rückwärts abzuspielen und dann auch noch die teuflische botschaft verstehen. viel vergnügen!

Aktuelle Beiträge

Top 5 Originellsten Filmszenen
das bedeutet schräg, jenseits der norm, aber doch...
turntable - 27. Aug, 00:37
Top - 5 - Songzeilen
eigentlich bin ich ja keiner, der liedertexte zerpflückt, analysiert,...
turntable - 27. Aug, 00:30
Top-5-Elvis-Filme
ELVIS und hollywood, das war eine 31-spielfilm-lange...
turntable - 26. Aug, 23:47
Top Songs Ever
die besten singles aller zeiten, welche auch die musikgeschichte zumindest. ..
turntable - 26. Aug, 23:37
Top-5-Weihnachtssongs
1) Band Aid - Do They Know It´s Christmas...
turntable - 26. Aug, 23:25

Status

Online seit 4425 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 27. Aug, 00:37

Copyright

all the pictures used here, are taken from various Amazon-net-branches. except a few others, which are stolen elsewhere.

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB

Web Counter-Modul


Profil
Abmelden
Weblog abonnieren